Großes Erbe

"...das Bauhaus war eine Idee, und ich glaube, dass die Ursache für den ungeheueren Einfluss, den das Bauhaus auf jede fortschrittliche Schule in der Welt gehabt hat, in der Tatsache zu suchen ist, das es eine Idee war. Eine solche Resonanz kann man nicht mit Organisation erreichen und nicht mit Propaganda. Nur eine Idee hat die Kraft, sich so weit zu verbreiten..."

Entnommen einer Rede, die Mies van der Rohe am 18. Mai 1953 zum 70. Geburtstag von Walter Gropius im Blackstone Hotel zu Chicago gehalten hat.

Haus des Volkes - Der größte Hotel-, Restaurant- und Veranstaltungsbau eines Bauhausmeisters in Europa


Alles was wir heute an modernen Bauwerken, Möbeln, Gebrauchsgegenständen usw. in der Welt sehen, hat dieses Bauhaus, hat diese Idee, maßgeblich beeinflusst. Mit dem Bauhaus begann eine neue Zeit des modernen Bauens und Gestaltens, die heute noch nicht abgeschlossen ist. Es ist schwer zu beschreiben, was Bauhaus ist und wie Bauhaus ist. Dieses lebendige ganzheitliche Geschehen darf man nicht bloß intellektuell verstehen. Man muss es in wesentlichen Zügen durch Einfühlung erleben und seine Leistungen intuitiv begreifen. Es gibt einige Bauhaus-Denkmäler in Deutschland, in denen Sie sich museal über das neue Bauen und Gestalten informieren können, aber in einem solchen zu leben, zu essen, zu feiern oder zu wohnen gehört schon zu den außergewöhnlichen, wohltuenden Erlebnissen. Das "Haus des Volkes" in Probstzella hat eine achtzigjährige wechselvolle Geschichte hinter sich, in der es auch glanzvolle Jahre erlebt hat. Im Sperrgebiet gelegen, und dabei und danach herrenlos verfallen, durchstand es eine glanzlose und düstere Zeit. Es war inzwischen fast vergessen, dass dieses Werk des Bauhausmeisters Alfred Arndt ein wichtiges kulturhistorisches Gut, einen großen Schatz unserer von Abriss und Rückbau geprägten Regionen darstellt. Jetzt sind wesentliche Teile des Objektes rekonstruiert und erstrahlen in ihrem alten Glanz. Sie können im "Blauen Saal" auf Stühlen sitzen, wie sie Alfred Arndt für dieses Haus bauen ließ, und die originale Farbigkeit des Raumes bei einem Gläschen Wein und einem guten Essen erleben. An der Decke und an den Wänden sehen Sie Lampen, die nach Handskizzen von Arndt nachgebaut wurden. Selbst der Tisch, an dem Sie sitzen, ist ein Nachbau des Arndt`schen Originals. Und wenn sie durch die Fenster, die übrigens die originale Aufteilung wieder erfahren
haben, in Richtung Pavillon schauen, erleben und begreifen Sie vielleicht intuitiv einen kleinen Teil der Idee Bauhaus.

Dieter Nagel


Unsere Pakete können im Moment leider nur von Mittwoch bis Sonntag gebucht werden. Wir bitten Sie dies bei der Buchung zu beachten.

Zum Seitenanfang