Alfred Arndt

Zeichnerlehre in einem Bau- und Konstruktionsbüro in Elbing.

Am Bauhaus als Studierender von 1921-1927: Vorkurs bei Itten, Kurse bei Klee, Kandinsky und Schlemmer. Ausbildung in der Werkstatt für Wandmalerei. Anschließend freier Architekt in Probstzella.

Von 1929-1932 Bauhausmeister: Leitung der Ausbauabteilung (Metall- und Möbelwerkstatt und Wandmalerei) bis 1931, dann Unterricht in Ausbaukonstruktion, Entwurfszeichnen und Perspektive.

Nach 1933 in Probstzella Reklamearbeiten, später Entwürfe für Industriebauten in Thüringen. 1945-1948 Baurat in Jena. Seitdem freier Architekt in Darmstadt.


Unsere Pakete können im Moment leider nur von Mittwoch bis Sonntag gebucht werden. Wir bitten Sie dies bei der Buchung zu beachten.

Zum Seitenanfang