Herzlich willkommen im thüringer Schiefergebierge

Die Gemeinde Probstzella liegt im Naturpark Thüringer Schiefergebirge / Obere Saale unmittelbar an der thüringisch-bayerischen Landesgrenze. Die Umgebung ist sehr waldreich und durch den Ort fließt die Loquitz. Im Ort befinden sich einige Geschäfte, das Grenzbahnhof-Museum sowie das "Haus des Volkes", der kulturelle Höhepunkt des Orts.

Probstzella kann auf eine lange und spannende Geschichte zurückblicken. Dabei wurde der Ort vor allem durch das Wirken des industriellen Franz Itting und die DDR-Vergangenheit geprägt.  Das Dorf Probstzella war von 1949 bis 1990 "Grenzübergangsstelle" der Deutschen Demokratischen Republik. Einblicke in die historische Bedeutung als Grenzstation erhalten Besucher im örtlichen Grenzbahnhof-Museum oder im Buch "Die Grenze durch Deutschland: Eine Chronik von 1945 bis 1990" vom Autor Roman Grafe.

Heute erblüht das "Haus des Volkes" als das "Bauhaushotel" zu neuem Leben. Es wurde im Jahr 2008 von Privatleuten erworben und komplett saniert. Als 3-Sterne Hotel lockt es viele architekturbegeisterte Besucher an und bietet Wander- sowie Radsportlern Übernachtungen und Urlaubsreisen an.

Erlebnis-Bausteine

Bitte geben Sie einen Zeitraum ein!

von: ... bis: ...
Zum Seitenanfang